Jedem der baut oder ein Bauvorhaben planen muss, stellen sich immer wieder folgende Fragen:

Warum sind die Materialpreise eines Elektrikers teurer als im Internet?

Das liegt daran, dass die Gewährleistung eine andere ist. Sollte nach einem Internet- oder Baumarkteinkauf die Ware bzw. das Material während der Garantiezeit kaputt gehen, so müssen Sie selbst das Gerät bzw. die Ware ausbauen bzw. ausbauen lassen und zum Verkäufer zurückbringen. Das gilt nicht nur für Steckdosen, Lichtschalter, sondern auch für FIs (Fehlerstromschutzschalter) oder Sicherungen! Sollte aber das vom Handwerker gelieferte Material (Geräte, etc.) während der Garantiezeit defekt sein, so kommt der Handwerker kostenlos zu Ihnen, baut das Gerät ab bzw. aus und baut Ihnen kostenlos das neue Material / Gerät wieder ein.

Wie verhält es sich, wenn ich Material zur Verfügung stelle?

Wenn Sie für einen Handwerkerauftrag selbst besorgtes Material zur Verfügung stellen, ist zu beachten, dass dann die Gewährleistung lediglich für die Ausführung gilt, aber nicht für das von Ihnen gestellte Material. Sollte dieses ordnungsgemäß eingebaute Material während der Garantiezeit defekt sein und Sie rufen dann Ihren Handwerker zur Fehlerbehebung, so ist das nicht von seiner Gewährleistungspflicht umfasst.Das heißt, dass dann Arbeitsaufwand und Anfahrtskosten abgerechnet werden können.

 

Claus Swierczek Elektrotechnik  |  kontakt@elektro-swierczek.de